Trotzkopf: Wenn die Spielfiguren fliegen

Der Beitrag zum Thema Trotz darf nicht unerwidert bleiben. Deshalb eine kleine Story aus dem Leben von Mamali, denn auch sie war manches Mal ein Trotzkopf.

Trotzkopf: Wenn die Gäule galoppieren

Im Großen und Ganzen war Mamali ein braves Kind, manchmal zu brav und auch sehr schüchtern. Doch ab und zu sind die Gäule mit ihr durchgegangen. Bei einem Spielenachmittag wurde darüber diskutiert, welches Spiel es denn sein sollte. Die Kleine wollte unbedingt „Mensch ärgere dich nicht“ spielen. Vater und Sohn hatten eine andere Idee, denn sie wollten gerne Schach spielen. Ich überredete die beiden der Kleinen zuliebe doch ihren Vorschlag anzunehmen. Als sie jedoch im Laufe des Spiels bemerkte, dass sie verlieren würde, nahm der kleine Trotzkopf das Spielbrett und warf es um. Da sind auch mir die Gäule durchgegangen. Die Wut hat mich gepackt und ich gab ihr das einzige Mal in ihrem Leben einen Klaps* auf den Hintern und schickte sie in ihr Zimmer.

Ich bin nicht stolz darauf und schäme mich auch heute noch nach wie vor dafür. Aber in einem anschließenden Gespräch über den Vorfall habe ich mich bei ihr entschuldigt und ihr erklärt, warum ich so reagiert habe. Der Versuch ihr klar zumachen, dass sich alle nach ihr gerichtet haben und auf ihre eigenen Wünsche verzichteten haben, konnte sie noch nicht so richtig nachvollziehen. Sie hat gehandelt ohne nachzudenken. Ich auch.

Verlieren ist nicht einfach

Noch heute kann sie schlecht verlieren. Meine Schwester, Mamali und ich haben früher oft Canasta gespielt und wenn Mamali keine guten Karten hatte, hat sie oft ihr Schmollgesicht aufgesetzt: Unterlippe vor, Dackelblick. Sofort hatte man ein bisschen Mitleid mit ihr. Oft habe ich dann auf eine Karte verzichtet, damit sie ins Spiel kommen konnte. Sie hat das dann gnadenlos ausgenutzt und uns eiskalt abgezogen. Zuviel Mitleid mit Mitspielern rächt sich.

 

*Anmerkung von Mamali: Ja, diesen Klaps gab es und ja, es war wirklich das einzige Mal in meinem Leben. Ich kann mich nicht mal an eine Backpfeifer erinnern. 

Das könnte Dich auch interessieren …